Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des zwischen der photomundo GmbH als Kursveranstalter und dem Kunden zustande gekommenen Kursvertrags (Tages- oder Abendfotokurs, Fotoseminar). Ergänzende Gesetzesbestimmungen bleiben vorbehalten. Für Mehrtageskurse im In- oder Ausland, welche von der photomundo GmbH vermittelte Transport- und Übernachtungsdienstleistungen umfassen, gelten separate Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen.

2. Vertragsschluss und Zahlungsmodalitäten
Die Buchung erfolgt durch mündliche oder schriftliche Anmeldung (u.a. Telefon, Telefax, Email, Internetformular) und ist verbindlich; mit der schriftlichen Buchungsbestätigung durch den Kursveranstalter kommt der Kursvertrag zustande. Mit der Anmeldung erteilt der Kunde dem Veranstalter die Einwilligung, Name und Adresse den übrigen Kursteilnehmern mitzuteilen. Die Zahlung der Kursgebühr hat bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn zu erfolgen. Bei Säumnis des Kunden mit der Zahlung kann der Kursveranstalter die Teilnahme am Kurs verweigern und eine Bearbeitungsgebühr gemäss Ziff. 3 in Rechnung stellen.

3. Abmeldung
Bis eine Woche vor Kursbeginn ist eine Abmeldung kostenlos möglich; die Abmeldung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Erfolgt eine Abmeldung später, wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.00 erhoben. Bleibt der Kunde dem Kurs fern oder erfolgt eine Abmeldung erst nach Kursbeginn, erfolgt keine Rückerstattung. Ist der Kunde durch Erkrankung oder höhere Gewalt an der Teilnahme verhindert, erfolgt eine Rückerstattung, sofern der Kunde innert Wochenfrist nach Beendigung des Kurses die Umstände nachweist, die ihn von der Teilnahme abgehalten haben (z.B. Arztzeugnis). Eine Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist bis und mit Kursbeginn kostenlos möglich; die in den Vertrag eintretenden Person und der Kunde haften dem Kursveranstalter solidarisch für die gesamte Kursgebühr.

4. Kursausfall
Sollte sich für einen Kurs weniger als die in der Ausschreibung genannte Mindestzahl an Teilnehmern anmelden, kann der Kurs durch den Veranstalter bis 2 Tage vor Kursbeginn abgesagt werden. Die einbezahlten Beträge werden rückerstattet, ohne weiteren Anspruch auf Entschädigung. Bei einem Kursausfall aus anderen Gründen (z.B. Erkrankung des Kursleiters), hat der Kunde das Recht, ein vom Veranstalter unterbreitetes Ersatzangebot anzunehmen oder die Rückerstattung der einbezahlten Beträge zu verlangen. Fällt ein Kursleiter aus, kann der Veranstalter einen Ersatzleiter bestimmen.

5. Kursmaterial
Die Kursunterlagen der photomundo GmbH sind urheberrechtlich geschützt und für die ausschliesslich private Verwendung der Teilnehmer bestimmt. Die von der photomundo GmbH während eines Kurses zur Verfügung gestellte Software darf weder kopiert noch aus dem Kursraum entfernt werden.

6. Haftung
Die Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer. Sofern keine Sorgfaltspflichtverletzung des Veranstalters vorliegt, kann die phtomundo GmbH nicht für Schäden anlässlich der Kurse haftbar gemacht werden; insbesondere wird keine Haftung für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung persönlicher Gegenstände übernommen.

7. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Gerichtsstand ist Bubikon. Anwendbar ist schweizerisches Recht.

photomundo GmbH
Rigistrasse 10
8608 Bubikon

 

3. Januar 2014